1. Spieltag 2015

Zwei Niederlagen zum Auftakt

Schach Kissinger Teams unterliegen jeweils mit 3:5

Kissing Ohne Punkterfolg sind Kissings erste und zweite Schachmannschaft in die neue Spielzeit gestartet. Dabei wiesen die zwei Begegnungen Parallelen auf, und das nicht nur in Bezug auf das Endergebnis von 3:5. Denn in beiden Matches hatten die Paartaler gegen favorisierte Augsburger Klubs durchaus Chancen, etwas Zählbares mitzunehmen.

Nach einer Stunde Wartezeit lag Kissings Erste mit 1:0 in Front. Die Schachfreunde Augsburg I waren nur zu siebt angereist, weshalb Rupert Pfaller einen kampflosen Punkt gutgeschrieben bekam. Die Führung währte allerdings nicht allzu lange. Richard Arzberger und Gottfried Stangl unterliefen kurz hintereinander Flüchtigkeitsfehler, und das Ergebnis war gedreht. Zuvor hatte sich Harald Koch mit seinem Gegner auf Remis geeinigt, und auch Jürgen Hartung steuerte einen halben Punkt bei.

Die Kissinger mussten nun versuchen, den knappen Rückstand gegen die starke Konkurrenz an den vorderen Brettern aufzuholen. Mit ein paar Minuten mehr auf der Uhr wäre Wolfgang Reis der Sieg zum Ausgleich wohl nicht mehr zu nehmen gewesen, in höchster Zeitnot reichte es aber nur für ein Unentschieden. Und auch Michael Schwarz an Brett 2 hatte gegen den starken Kampen gute Gewinnchancen, musste sich letztlich aber mit einem Remis zum Zwischenstand von 3:4 zufrieden geben. Somit war Brett-eins-Spieler Peter Kovar dazu verdonnert, gegen FIDE-Meister Vuckovic auf Sieg zu spielen – und verlor trotz ansprechender Leistung.

Kein schlechtes Punktspiel lieferte auch Aufsteiger Kissing II bei der etablierten Kreisliga-2-Mannschaft von Caissa Augsburg II ab. Am Ende waren die Fuggerstädter aber einen Tick abgeklärter und gewannen deshalb folgerichtig mit 5:3. Bemerkenswert aus Kissinger Sicht war zum einen Dieter Bublies’ spektakulärer Sieg, bei dem er geraume Zeit zwei Damen auf dem Brett hatte und trotzdem auf Konter seines Gegenübers Fricke Acht geben musste. Zum anderen zeigte Jugendspieler Luis Jakobi erneut eine prima Partie und sicherte sich damit gegen den erfahrenen Augsburger Roland Müller ein verdientes Unentschieden. Weitere Remis für Kissing II holten Stefan Hegele, Walter Bensinger und Lars Löber am Spitzenbrett.

Am Samstag, den 10. Oktober, 18 Uhr, empfängt Kissings Zweite Tabellenführer Aichach II in der Paartalhalle. Eine Woche später ist Kissings Erste bei Gersthofen I zu Gast. (loe.)


Dieter Bublies stellte seine gute Form mit einem spektakulären Sieg unter Beweis. Dennoch gingen Kissings Schachteams am ersten Spieltag leer aus gingen Kissings Schachteams am ersten Spieltag leer aus

[Schachklub Kissing] [Schüler] [Termine] [Erste] [Zweite] [Dritte] [Mannschaftspokal] [Turniere] [Bilder] [Berichte] [1. Spieltag 2015] [Blitzturnier 2013] [1. Spieltag 2014] [5. Spieltag 2013] [4. Spieltag 2013] [Saisonabschluss 2011/2012] [Saisonauftakt 2011/2012] [4. Spieltag aller Mannschaften] [JHV 2011] [Aufstieg 2007/2008] [Geschichte] [Sonstiges] [Anfahrt zum Schachklub] [Kontakt] [Impressum] [Links]