4. Spieltag 2013

Gelungener Start

Schach Kissings erste und dritte Mannschaft gewinnen zum Jahresauftakt

Am 4. Spieltag der Kreisliga 1 glückte Kissings erster Schachvertretung mit einem 4,5:3,5 bei Kriegshaber III der erste Saisonsieg. Die Dritte bezwang Lechhausen III klar mit 4,5:1,5 und festigte ihre Position im Mittelfeld der B-Klasse.

Nach 0:6 Punkten im alten Jahr zählte für Kissings Erste gegen Kreisliga-1-Aufsteiger Kriegshaber III nur ein Sieg. Und die Paartaler legten auch gleich zu Beginn richtig los. Lars Löber eroberte im Zuge eines Mattangriffs zwei Bauern und spielte den Vorteil rasch nach Hause. Spektakulärer verlief die Partie an Brett 6, wo Armin Schwilk die Rochadestellung von Kriegshabers Kiechl mit einem Materialopfer „Marke Schwilk“ zerstörte. Im Anschluss jagte er den gegnerischen Monarchen über das halbe Brett, bevor dieser schließlich gefangen war.

Als Jürgen Hartung mannschaftsdienlich remisiert hatte, wurden die Stehplätze um Brett 7 rar. Hier stand Walter Bensinger scheinbar hoffnungslos auf Verlust, brachte dann aber das Kunststück fertig, mit Dame, Läufer und offensivem König ein Unentschieden durch Dauerschach zu erzwingen. Wenig später erhöhte Peter Kovar in einer nie gefährdeten Partie auf 4:1 für die Paartaler.

Schon zu diesem Zeitpunkt deutete viel darauf hin, dass die Begegnung an Brett 4 das Match entscheiden würde, denn an den beiden Spitzenbrettern waren Wolfgang Reis und Michael Schwarz bereits ins Hintertreffen geraten. Kriegshaber holte dann auch diese beiden Punkte, und Kissings lag nur noch 4:3 in Front.

Derweil sah sich Rupert Pfaller an Brett 4 einem zähen Kampf gegen einen gefährlichen Freibauern ausgesetzt. Die Partie wäre angesichts des knappen Gesamtstandes wohl noch lange weitergegangen, hätte Kriegshabers de Lange nicht ein Zwischenschach übersehen, das Pfaller erlaubte, diese schärfste gegnerische Waffe beherzt vom Brett zu schlagen. Damit war der spielentscheidende halbe Punkt zum 4,5:3,5 für Kissing eingefahren.

Nichts anbrennen ließ Kissings dritte Mannschaft im B-Klassen-Duell gegen Lechhausen III. Durch einen kampflosen Partiegewinn von Kapitän Andreas Knipfer 1:0 in Führung, legten die Paartaler in Person von Niklas Bolenski, der die gegnerische Dame erobern konnte, schnell nach. Als Michael Kutschenreuter schnörkellos gewonnen und Gottfried Stangl trotz zwischenzeitlichem Materialrückstand remisiert hatte, war der Sieg in trockenen Tüchern. Anschließend holte Jakob Drexler nach Läufergewinn noch den vierten Sieg für Kissing.

Mit Andree Scheuermann konnte ein weiterer Jugendlicher in Kissings Dritter „Turnierluft schnuppern“. Dass er sein Spiel verlor, war dabei nicht entscheidend. (loe.)

]

[Schachklub Kissing] [Schüler] [Termine] [Erste] [Zweite] [Dritte] [Mannschaftspokal] [Turniere] [Bilder] [Berichte] [1. Spieltag 2015] [Blitzturnier 2013] [1. Spieltag 2014] [5. Spieltag 2013] [4. Spieltag 2013] [Saisonabschluss 2011/2012] [Saisonauftakt 2011/2012] [4. Spieltag aller Mannschaften] [JHV 2011] [Aufstieg 2007/2008] [Geschichte] [Sonstiges] [Anfahrt zum Schachklub] [Kontakt] [Impressum] [Links]